loader image

Genusswelten für Augen und Gaumen

Der Mensch kann nicht so gut sehen wie ein Luchs, auch das Riechen ist weniger ausgeprägt als etwa beim Wolf. Doch eine Fähigkeit ist uns angeboren, die sonst kein zweites Mal vorkommt: die Freude am Genuss. Aus diesem Grund würzen Spitzenköche ihre Gerichte mit spannenden Kompositionen aus blumiger Schärfe und pfeffriger Milde. Doch nicht nur der Gaumen ist in der Lage, zu genießen – auch das Auge erfreut sich an allerlei Schönem: dem Farbspiel der Sonne an einem lauen Sommerabend, am zarten Grün der ersten Blätter im Frühjahr, an den filigranen Figuren tanzender Schneeflocken zu Weihnachten. Als perfekte Augenfreude gilt das einzigartige Funkeln und Glitzern kostbarer Metalle und Steine. Gold, Silber und Lapislazuli sind so schön, dass sie als handgemachte Einzelstücke schon seit der Antike die Körper der Mächtigen zierten. Heute sind Safran und Edelstein-Ringe nicht mehr nur den Königen vorbehalten, obwohl beide von ihrem königlichen Genuss nichts eingebüßt haben – darum sind Sie hier in der Genussboutique wieder vereint. Neben erlesenen Gewürzen aus aller Welt bieten wir handgemachte Unikate „Made in Germany“ aus der Kollektion von Qudo an.

Schmuck und Gewürze – echte Geschmacks Fragen

Schmuck und Gewürze vereint nicht nur, dass Sie von Königen verwendet wurden (und in der Genussboutique zu finden sind). Beide sprechen den individuellen Geschmack einer Person an: Was das Chili in der Pasta all’arrabbiata, ist der feuerrote Rubin am funkelnden Ring. Liebt die Trägerin hingegen die verspielten Aromen von Vanille in einer schmelzigen Crème brûlée, ist das zarte Farbspiel eines dezenten Ohrrings aus Roségold das passende Äquivalent. Und wenn beides an der vornehm gedeckten Tafel zusammentrifft? Dann ist der Genuss vollendet. Zugegeben, ein paar Gänge fehlen vielleicht – aber mit dem breiten Gewürzsortiment der Genussboutique sind köstliche Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts kein Problem.

Die Gewürzwelt der Genussboutique

Gewürze transportieren die Aromen der verschiedensten Teile der Erde. Während Rosmarin und Thymian an Frankreich denken lassen, wecken Ingwer, Kardamom und Cumin Erinnerungen an orientalische Basare. So sind die edlen Pulver, zerstoßenen Saaten und getrockneten Blüten den Edelsteinen nicht unähnlich: Sie stammen ebenfalls aus fernen Gefilden und haben ganze Regionen geprägt. Jade ist der Inbegriff asiatischer Schmuckkultur, während der Opal aus dem fernen Australien seinen Weg zu uns findet. Der Schmuck und die Gewürze in unserem Shop sind folglich so etwas wie die Essenz aus den Genüssen dieser Welt.

Die Schmuckwelt von Qudo

Noch eine Gemeinsamkeit: Was vereint den Schmuck von Qudo und ein Boeuf bourguignon aus der heimischen Küche, außer dass die Halskette und der Fond aus der Genussboutique stammen? Die Liebe! Beides sind Unikate, die in echter Handarbeit entstehen. So erklärt sich, warum die Stücke aus Gold, Silber und Edelstahl aus den Händen der Qudo-Goldschmiede ein wenig mehr zu glitzern scheinen als andere Schmuckobjekte. Damit wären wir wieder beim Anfangsgedanken unserer Genussexpedition angelangt: Sehen und schmecken können viele, doch eine schlichte Gemüsepfanne und ein mediterran gewürztes Ratatouille sind nicht dasselbe. Der Genuss ist eine der schönsten Gaben, es wäre schade, sie zu verschenken.