loader image

GIN NO. 4 – Salbeiblüte & Orange

Hier kommt der laue Sommerabend am Neckar: ein außergewöhnlich kräftiger und frischer Gin.

39,50 

Alkoholgehalt

43% vol.

Inhalt

500ml

Botanicals

Wacholder, Salbeiblüte, Salbeiblätter, Orange, Zitronenverbene

Produkt­details

Gin & Salbei
Der Legendäre Sage Gin Tonic

Die Kombination aus dem Wacholderschnaps und dem Heilkraut hat eine lange Tradition und ist bei vielen Liebhabern nicht mehr wegzudenken. Es ist ein Klassikern unter den Gin Tonic und jeder der es noch nicht probiert hat, hat definitiv etwas verpasst. Unser Gin no. 3 ist aufgrund seiner abgestimmten Botanicals prädestiniert dazu, Bestandteil eines Sage Gin Tonic zu werden. Die bereits enthaltenen Salbeiblüten und -blätter bilden eine Brücke zwischen den Zutaten, damit im fertigen Getränk ein runder, vollkommener Geschmack entsteht.

Die Botanicals

gin-zutat-salbei

Der Salbei ist eine Heilpflanze, die seit Ewigkeiten in unserer und anderen Gesellschaften vertreten ist und Beschwerden lindert. Ursprünglich kommt er aus dem Mittelmeerraum und Kleinasien und fanden dann durch Mönche ihren Weg in die westliche Welt. Auch sie nutzten die Pflanze zum Lindern von Verdauungsbeschwerden und auch seine Entzündungshemmende Wirkung wurde schnell erkannt. Auch von Medizinern wird der Salbei heute noch empfohlen. Wer bereits Probleme mit dem Zahnfleisch hatte oder einen Zahn gezogen bekommen hat, der weiß was zu tun ist. Man soll sich einen frischen Tee aus Salbei aufgießen und damit gurgeln, damit es nicht zu Entzündungen kommt. Also sollte man nicht gerade einen leckeren Gin trinkt, der mit der Heilpflanze veredelt wurde, kann ihn auch gerne als Tee genießen. Falls ihr ein Problem mit dem Schwitzen habt, könnt ihr ihn auch hier als Tee nutzen, um die Schweißbildung zu hemmen.

Die Orange wurde schon vor 4000 Jahren in China kultiviert. Wie andere Zitrusfrüchte enthält sie viel Vitamin C. Hinzu kommen Vitamin B1, Vitamin B2 und Vitamin B6 und einige Mineral- und Ballaststoffe. Dies stärkt das Immunsystem in außerordentlichem Maße.

gin-zutat-mandarine
gin-zutat-wacholder

Der Wacholder ist eine immergrüne Pflanze aus der Familie der Zypressengewächse. Die heilende Wirkung wird seit der Antike genutzt, um Magen-Darm-Beschwerden zu lindern.

Die Verbene ist eine Pflanze aus der Familie der Eisenkrautgewächse und wird seit langer Zeit als Heilkraut eingesetzt. Man sagt ihr eine schlaffördernde und stresslösende Wirkung nach und wird zudem als Inhaltsstoff für Erkältungsmittel genutzt.

gin-zutat-verbene

Sage Gin & Tonic Rezept

Zutaten
  • 4 cl Gin no. 4
  • Tonic Water
  • 4 Salbeiblätter
  • Eiswürfel
  • Glas
Zubereitung
Die Zubereitung dieses Drink ist ganz einfach und das Ergebnis schmeckt unglaublich. Im ersten Schritt gibst du das Eis und den Gin in das vorbereitete Glas. Achtet darauf, dass ihr weder zu viel, noch zu wenig Eis im Glas habt, damit am Schluss die Mischung stimmt. Anschließend garniert ihr den Drink mit Salbei, rührt einmal mit dem Strohhalm um und fertig ist euer Sage Gin Tonic. Probiert es gerne mit etwas mehr oder etwas weniger Tonic, um die Intensität zu variieren. Auch die Menge an Eiswürfeln macht gerade im Sommer einen entscheidenen Unterschied. Wenn ihr zu viele nehmt und sie schmelzen, habt ihr am Ende einen Wasser-Cocktail. Auch die Menge an Gin macht einen Unterschied. Nutzt gerne anstatt 4 cl auch mal 6 cl oder 2 cl Gin. Zitrone würden wir hier nicht empfehlen, da in Form von Orange bereits eine Zitrusfrucht enthalten ist.

Der leckere Gin Tonic mit Salbei hat euch geschmeckt? Weitere tolle Rezepte zu Cocktails oder Longdrinks mit Gin gibt es hier

Salbei mal anders

Zutaten
  • 5 cl Gin no. 4
  • 3 cl Limettensaft
  • 1,5 cl Salbeizucker Sirup
  • Soda
  • Frische Salbeiblätter
Zubereitung

Herstellung Salbeizucker Sirup

250 g Zucker mit 50 ml Wasser in einem Topf karamellisieren.
Mithilfe eines Sparschälers, Zesten von 4 Zitronen hinzugeben.
80 g Butter und vorsichtig 150 ml lauwarmen Wasser hinzugeben.
Den Sirup für 5 min auf mittlerer Hitze sanft köcheln lassen.
Läuterzucker durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.

Zubereitung

Alle Zutaten mit Eiswürfel im Shaker shaken. Eiswürfel in ein Glas geben und mit einem Barsieb abseilen und mit Soda aufgießen.

Garnitur

Salbeiblätter auf dem Cocktail drapieren.

Büchsenmilch

Zutaten
  • 5 cl Gin no. 4
  • 5 cl Cold Brew Coffee
  • 2 cl Kondensmilch
  • 2 cl Eiweiß
  • Frische Salbeiblätter
Zubereitung

Herstellung Cold Brew Coffee
200 g grob gemahlener Kaffee (Crema) mit 1 l kaltem, gefiltertem Wasser 12 h ziehen lassen.
Kaffee durch ein Sieb gießen.

Zubereitung
Gin, Cold Brew Coffee und Eiweiß mit Eiswürfeln im Shaker shaken. Eiswürfel in ein Glas geben und mit einem Barsieb abseilen.
Kondensmilch langsam auf die Eiswürfel zugeben.

Garnitur
Salbeiblätter auf dem Cocktail drapieren.